Herz-Schäden: Extremer Ausdauersport kann lebensgefährlich sein

April 17th, 2014

An einem März-Tag lief Micah True in die Berge von New Mexico. Es sollte mit 20 Kilometern eine gemütliche Runde werden für den Mann, der es in den Vereinigten Staaten als Ultramarathonläufer zu Ruhm gebracht hatte. Jede Woche absolvierte Micah True 270 Kilometer, gern zeigte der 58-Jährige seinen nackten Oberkörper, an dem kein Gramm Fett zu sehen war.

Doch an diesem Tag war die Anstrengung zu viel für Micah True. Es dauerte vier Tage, bis Helfer seinen Körper entdeckten, mit den Füßen in einem Bach. Sein Herz hatte aufgehört zu schlagen. Wie eine Autopsie ergab, war es vergrößert und offenbar voller Narben. Continue reading »

Drückendes Wasser im Baugebiet – trotzdem trockener Keller

April 16th, 2014

Ein trockener Keller ist leider keine Selbstverständlichkeit. Und gerade dann, wenn drückendes Grundwasser für die Nässe im Keller verantwortlich ist, verzweifeln viele Hausbesitzer und fühlen sich bei der Trockenlegung ihres Kellers komplett überfordert. Während Häuser üblicherweise oberhalb des Grundwasserspiegels errichtet werden, um Nässe im Haus weitgehend zu vermeiden, ist es manchmal baulich nicht zu vermeiden, dass das Haus Probleme mit dem Grundwasser bekommt. Trotzdem gibt es aber Lösungen, um drückendem Grundwasser im Haus zu begegnen und den Keller wirklich dauerhaft trocken zu bekommen. Die Abdichtung im Keller ist natürlich sehr wichtig. In älteren Bauten ist es oftmals Bitumenpappe, die auch als Teerpappe bezeichnet wird, die für die notwendige Abdichtung sorgt. Wichtig ist hier, dass im Keller gegen die aufsteigende Feuchtigkeit zunächst einmal eine Absicherung erlangt werden kann. Folien sind für die Abdichtung weder sinnvoll noch zulässig, denn die bilden eine Gleitschicht, auf der sich durch den Erddruck das Mauerwerk sehr stark verschieben kann. Effektiv kann eine Abdichtung eines neuen oder auch älteren Kellers durch das Aufspachteln von Bitumendickbeschichtung werden. Continue reading »

Stiftung Warentest: Zahnseide überzeugt die Prüfer

April 16th, 2014

So wichtig die Zahnseide für gesunde Zähne wäre, so selten nutzen sie die Menschen: Gut die Hälfte der Deutschen benutzt gar keine Zahnseide, berichtete das Institut der Deutschen Zahnärzte 2010. Dabei drohen Karies und Parodontose bei Erwachsenen vor allem dort, wo keine Zahnbürste den Bakterienbelag von den Zahnhälsen entfernen kann: in den Zahnzwischenräumen.

Und obwohl die Reinigung mit den dünnen Fäden für Anfänger durchaus trickreich zu erlernen ist, wäre es ein Leichtes, den Kariesschutz für wenig Geld zu verbessern. Denn eine aktuelle Untersuchung der Stiftung Warentest zeigt, dass fast alle angebotenen Produkte sehr gut reinigen. Die Kosten bewegen sich bei täglichem Gebrauch im Centbereich. Lediglich die Handhabung führt dazu, dass die meisten Zahnseiden im Test “nur” gut abschneiden. Continue reading »

Zinsen für Baufinanzierung steigen wieder an – Experten: günstige Kredite für Hausbau sichern

April 16th, 2014
Berlin-Mitte, 18. Oktober 2012 – Monatelang waren die Zinsen für Baufinanzierungen in Berlin im Keller – jetzt ziehen die Konditionen wieder an. „Wenngleich der Anstieg der Konditionen für Baukredite noch geringfügig ist, so dürfen wir doch davon ausgehen, dass Baufinanzierungen in den kommenden Monaten teurer werden“, sagt Jan Schwalme, der Veranstalter der Immobilienmesse: „Häuserwelten & Energie“ im Postbahnhof am Ostbahnhof in Friedrichshain-Kreuzberg.
Am 20. und 21. Oktober präsentierten in der Zeit von 11 bis 18 Uhr mehr als 150 Aussteller über 16.000 Immobilienangebote in Berlin und Brandenburg – vom Baugrundstück über das Massivhaus oder Fertighaus bis hin zum Holzhaus. „Wer schon lange überlegt, ein eigenes Massivhaus, Fertighaus oder Holzhaus zu bauen, der sollte das Projekt jetzt angehen, bevor die Preise steigen“, erklärt Jan Schwalme.

Mit 150 Ausstellern haben Hausbauinteressierte auf der Immobilienmesse „Häuserwelten & Energie“ eine Auswahl an 16.000 Immobilien- und Grundstücksangeboten. Neben allen namhaften Hausbauanbietern rund um Massivhaus, Fertighaus und Holzhaus werden auch Energieversorger und Innenausstatter vertreten sein. Vor Ort sind außerdem auf Energietechnik, effiziente und moderne Küchen sowie auf Baufinanzierung spezialisierte Unternehmen vertreten. Die Berliner Immobilienmesse „Häuserwelten & Energie“ widmet sich zudem intensiv den Themen erneuerbaren Energien, Strom- und Heizkosten sowie innovativer Haustechnik. Experten geben Auskunft über das Für und Wider von Erdgas, Öl, Umweltenergie, Solarenergie oder Energie aus nachwachsenden Rohstoffen wie Holz. Baufinanzierer nehmen eine erste Kalkulation vor und verraten, wie viel Massivhaus, Fertighaus oder Holzhaus Bauinteressierte für ihr Geld erhalten. Continue reading »

Suvorexant: Neues Mittel gegen Schlaflosigkeit

April 16th, 2014

Freitag, 30. November 2012

Whitehouse Station/New Jersey – Die Blockade eines Neurotransmitters, der im Hypothalamus an der Weckreaktion beteiligt ist, kann bei Patienten die Schlafeffizienz verbessern. Dies zeigen Untersuchungen an Patienten mit primärer Insomnie in Neurology (2012, doi: 10.1212/WNL.0b013e31827688ee). Der Hersteller hat in den USA kürzlich die Zulassung als Schlafmittel beantragt. Continue reading »

Tough Time Dealing With Depression? These Tips Will Help

April 16th, 2014

It can be hard to overcome depression, whether or not it is genetic in roots or induced by circumstances. Though when you have the correct information as well as help to overcome depression, you will be able to do anything. The following article will help put you in the right direction towards curing your depression.

Find an activity you enjoy such as a concert, time with friends who make you laugh or a funny movie. Just getting out and doing something can really improve your mood.Having hobbies or outside interests will help tremendously with depression. You can become depressed if you don’t have many interests or activities you enjoy doing. You need to stay active when fighting depression, so think about taking up new hobbies. Play some basketball, start walking the dog – anything that keeps you busy and active. Regardless of what appeals to you, doing anything at all will decrease your odds of developing depression.Remember just to take life a step at a time. With depression, it can be overwhelming to try to accomplish everything in one day. Taking small steps that are achievable is the best way to get started because they are simple, and you will succeed at them, motivating you to make further changes.If you struggle with depression, try changing the messages you repeat to yourself in your mind. Don’t let negative ideas dominate your thoughts. Instead, turn these into positive affirmations, no matter how silly they may seem. If you continuously reinforce the positive messages, you might find yourself starting to believe them.When you exercise, your body produces endorphins. These endorphins are feel good mood boosters. Try exercising when you feel depressed. By keeping your workouts lively and energetic, you can maximize the benefit to your mind and body. This will improve your mood and body simultaneously.Aim to take any antidepressant medication you have at a designated moment that is the same daily; early morning makes a good habit. If you get into a habit of taking your medicine, you are less likely to forget about it. Taking it early in the day means that you will be better able to function for the rest of the day.When dealing with depression, it is important to make sure you are also dealing with stress. Making sure you receive the right amount of sleep is one way to control your stress. You should aim for at least eight hours of sleep each night. Get healthy sleeping habits and try to get yourself on a schedule to make sure you get enough sleep.Diet could be a factor in your symptoms of depression. Although we readily recognize that poor dietary choices can have a negative affect on our physical well being, it can affect our mental health as well, contributing to, or worsening, depression. Keep away from foods that are high in fat and stick with a healthy diet.One way to empower yourself in the battle against depression is to resolve as many personal matters as you can. Worries that are always on your mind, no matter how small they seem, can contribute to ongoing depression. You have to make yourself a priority and give yourself the care that you need to get better.You can make a huge dent in lifting your depression by following the advice given in this article. Make sure if you make changes in your life you do so slowly so that you can see what is really helping you and what really didn’t make much of a difference.

Montageschaum: kleben, dichten, befestigen

April 16th, 2014

Sie kleben, füllen und dämmen zugleich: Montageschäume aus Polyurethan sind praktische Helfer beim Einbau von Türen und Fenstern. Bei Bauschaum kommt es nur auf die richtige Dosierung an.

Vielleicht haben Sie das auch schon einmal festgestellt: In manchen Häusern und Wohnungen lassen sich die Zargen der Innentüren locker gegen die Wand drücken – sie sind einfach nicht mehr fest fixiert. Was ist hier geschehen? Weiß man, wie die Türen eingebaut worden sind, kennt man die Antwort: Der Montageschaum hat sich mehr oder weniger aufgelöst. Das wird bei vielen Türen, die vor rund 20 Jahren montiert worden sind, der Fall sein. Kann ich mit leben, werden Sie vielleicht sagen. Continue reading »

Psychopharmaka an Unis: Studenten schlucken häufiger Tabletten

April 16th, 2014

Studenten klagen schon lange über Stress, Leistungsdruck, Zukunftsangst. Jetzt zeigt eine neue Auswertung: Studenten nehmen heute deutlich länger und häufiger Psychopharmaka als früher. Gleichaltrige Erwerbstätige greifen nicht so oft zu Tabletten.

Das Studium zerrt offenbar an den Nerven: Deutsche Studenten nehmen inzwischen deutlich länger Psychopharmaka als früher. Eine Auswertung der Techniker Krankenkasse (TK) zeigt: 2010 erhielt ein Student statistisch betrachtet 13,5 Tagesdosen. Das sind 55 Prozent mehr als im Jahr 2006, damals waren es 8,7 Tagesdosen, das teilte die Krankenkasse am Mittwoch mit. Continue reading »

Licht- und Schattenseiten von Dachfenstern

April 16th, 2014

Sei es bei der Neubauplanung oder bei der Altbausanierung, beim Dachausbau ist neben der Schaffung eines erweiterten Platzangebots oft auch der Wunsch nach mehr Licht und Luft ein wichtiges Argument. Dachschrägenfenster oder doch eher eine Gaube? Wer sich diese Frage stellt, sollte bedenken, dass der Einbau einer Gaube genehmigungspflichtig ist. Der Einbau eines Dachfensters jedoch nicht.

Der Markt bietet heute eine große Auswahl an aktuellen Modellen, mit hohem Komfort, ausgefeilter Technik und bester Wärmedämmung an. Die Gestaltungsmöglichkeiten mit den unterschiedlichen Fenstertypen sind groß. So kann aus einem düsteren Speicher ein lichtdurchflutetes Wohlfühlzimmer mit bodennahen Panoramafenstern entstehen oder man realisiert den Traum vom Mini-Balkon mit der Fenstervariante mit kleinem Dachaustritt. Aber auch mit dem Einbau von Lichtbändern oder Tageslichtspots lässt sich Helligkeit in dunkle Räume bringen. Continue reading »

Home Improvement Trends for Homeowners Looking to Spring Forward

April 16th, 2014

Continuing uncertainty in the real estate market has homeowners asking a major question as the market warms this spring — is it smarter to move or to improve? Cost is the driving factor behind home improvement projects again this year, and it’s important to choose projects that will provide the biggest return on investment. Power Home Remodeling Group, the nation’s fourth largest home remodeling company, empowers homeowners to get the biggest bang for their home-improvement buck this spring, whether updating a home to increase it’s resale value or infusing the place with some personality to create your dream home. Continue reading »